Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
Noch 367 Tage bis zu den Wahlen 2019

 

 Brieflich oder an der Urne - am 18. Oktober ist es soweit und es entscheidet sich wer in den kommenden
 
vier Jahren in Bern Politik macht.


So wählen Sie richtig!

 1  Öffnen Sie Ihr Stimmcouvert, darin finden Sie folgendes:
■ Block mit vorgedruckten Nationalratskandidaten-Wahlzetteln (Listen)
■ Kleines Cuvert, Ständeratswahlzettel, Stimmrechtsausweis

 2  Wählen Sie Ihre Nationalrätinnen und Nationalräte:
Klicken Sie auf der Startseite von wahlindex.ch auf Ihren Kanton und schauen sich die Empfehlungen an.
Tragen Sie diese Personen 2x auf Ihre Wunschliste ein.

Trennen Sie Ihre Wunschliste vom Wahlzettel-Block ab. Es gibt vorgedruckte Listen oder leere.
(Eine leere Liste füllen Sie selber aus, die Listen müssen nicht ganz ausgefüllt sein)

Sie können die vorgedruckten Wahlzettel unverändert einwerfen oder auch verändern:

Streichen:
Sie können vorgedruckte Namen von Kandidatinnen und Kandidaten durchstreichen. Dadurch erhalten diese
Personen keine Kandidatenstimme von Ihnen. Die nun leere Zeile gilt nur als Stimme für die Partei.

Kumulieren:
Sie können einen vorgedruckten Namen handschriftlich wiederholen. Dadurch erhält diese Person zwei Stimmen.
Der gleiche Namen darf höchstens zweimal aufgeführt werden. Es genügt die Personennummer, Name und Vorname
einzutragen. Dazu müssen Sie eine Person streichen damit die Zeile frei wird für den handschriftlichen Eintrag.
(der Vorgedruckte und einmal von Hand, oder bei leeren Zetteln 2x von Hand)

Panaschieren:
Sie können Kandidatinnen und Kandidaten anderer Listen auf Ihren Wahlzettel schreiben. Diese erhalten
somit Ihre Kandidatenstimme und deren Partei Ihre Parteistimme.

ACHTUNG Wichtig! Schreiben Sie keine zusätzlichen Bemerkungen auf den Wahlzettel, ansonsten ist Ihre Stimme ungültig!

 3  Nationalratsliste ins kleine Couvert:
ACHTUNG Wichtig! Legen Sie nur eine Nationalratsliste ins kleine Couvert, ansonsten ist Ihre Stimme ungültig!

 4  Wählen Sie Ihren Ständerat:
Schreiben Sie auf den leeren Ständeratswahlzettel den Namen Ihrer Wunschperson. Hier darf eine Person nur
einmal daraufstehen, auf der zweiten Zeile einfach ein Strich machen falls Sie nur eine Person wählen möchten.

 5  Ständeratszettel ins kleine Couvert:
Legen Sie die Ständeratsliste zur Nationalratsliste ebenfalls ins kleine Couvert

 6  Stimmrechtsausweis unterschreiben:
Unterschreiben Sie den Stimmrechtsausweis

 7  Alles ins grosse Couvert:
Kleines Couvert und Stimmrechtsausweis zusammen ins grosse Couvert legen, so dass die Adresse der Gemeinde im
Sichtfenster zu sehen ist. Wenn nötig, frankieren Sie das Couvert. Und dann ab in die Post oder einwerfen bei Ihrer Gemeinde.

 8  Abschicken:
Couvert bis spätestens 15. Oktober per A-Post aufgeben oder bis 16. Oktober zur Gemeinde bringen oder am
18. Oktober an die Urne gehen.

Gar nicht so schwierig oder? Nur wer wählt, bestimmt mit!


Wahlanleitung vom Bundesamt für die Nationalratswahlen vom 18. Oktober 2019

Online 2015
PDF 2015 download 2MB

 

 Last-Minute Wahlhilfe: Abstimmungsunterlagen verlegt ? Kein Problem!

 1  Gehen Sie zur Gemeindekanzlei und verlangen alle Unterlagen
 2  Sie kriegen alles, ausser Stimmrechtsausweis und Originalumschlag
 3  Wahlzettel ausfüllen
 4  Gehen Sie am 18. Oktober ins Wahllokal und identifizieren Sie sich mit Pass oder ID
 5  ... und Ihre Stimme ist Gültig!